Schon während meines Germanistikstudiums in Groningen habe ich mich für die Entwicklung von Unterrichtsmaterialien interessiert. Als ich dann später selber angefangen habe, Deutsch zu unterrichten, widmete ich der Entwicklung von eigenen Unterrichtseinheiten immer gerne viel Zeit. Nach einigen Jahren ist mein Hobby sogar zu meiner Arbeit geworden.

 

 

Die Arbeitsgruppe Deutsch macht Spaß habe ich 2016 auf dem mini NCD während eines Workshops näher kennengelernt. Die Begeisterung der Workshopleiter über die Arbeit der Arbeitsgruppe und deren spielerische,

selbst entwickelte Materialien haben mich angesprochen. Ich habe mich der Arbeitsgruppe angeschlossen und hoffe, mit unseren Unterrichtseinheiten Schüler im Deutschunterricht zu motivieren.